Albondigas – spanische Hackfleischbällchen in Tomatensauce

Albondigas - spanische Hackfleischbällchen in Tomatensauce

Albondigas – spanische Hackfleischbällchen in Tomatensauce

Zutaten:

  • 1 kg Schweinehack
  • 50 g Semmelbrösel
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • Muskat (nach Bedarf)
  • 100 g Mehl – mit Salz und Pfeffer würzen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Paprikaschoten (rot + grün)
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • Tomatenmark (nach Bedarf)
  • Paprikapulver (nach Bedarf)
  • Brühe

Zubereitung:

Das Schweinehack mit den Semmelbröseln, mit 2 zerdrückten Knoblauchzehen + 2 Eiern vermengen und die Masse mit Salz + Pfeffer kräftig würzen. Muskat nach Geschmack (ca. 1/4 Teelöffel) hinzufügen. Aus der Masse kleine Hackbällchen formen und diese im gewürzten Mehl wälzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen von allen Seiten braten. Die fertigen Hackbällchen auf Küchenpapier zwischenlagern.

Für die Sauce in dem gleichen Öl zunächst die Zwiebeln, dann die kleingeschnittenen Paprikastückchen glasig dünsten. Den restlichen Knoblauch, die gestückelten Tomaten, das Tomatenmark dazugeben. Nun die Brühe in etwas heißem Wasser auflösen und damit die Tomaten-Paprika-Masse nach Geschmack würzen. Alles bei geschlossenem Deckel etwas köcheln lassen und ggf. mit Salz, Pfeffer + ggf. Paprikapulver abschmecken.

Nun die Hackfleischbällchen zugeben und einen Moment in der Sauce ziehen lassen.

Die Albondigas können super wieder erwärmt werden (Mikrowelle, Topf oder Backofen) und eignen sich auch hervorragend zum Einfrieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Ele

– Rezept seit 31.12.2013

Anlass: Silvester-Tapas-Buffet

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>